Quelle: Murillo de Paula
#FAIRHANDELN
#Fairhandeln

Wie kann ich mehr faire Produkte im Alltag integrieren?

Hongi, 22 Jahre

Fair kaufen

Den Kaffee am Morgen wollen viele nicht missen. Pro Person werden in Deutschland rund 164 Liter pro Jahr konsumiert.1 Stellt euch vor, das wäre alles Kaffee aus fairem Anbau!

Aber wieso genau fair gehandelter Kaffee? Das kannst du dir hier anschauen. Mit einer kleinen Änderung deiner Kaufgewohnheiten kannst du jedenfalls schon eine ganze Menge bewirken.

Fair Fashion

Shoppen gehen, ist doch was Schönes oder? – Aber oft kaufen wir zu viele Klamotten, die wir gar nicht brauchen – nur weil sie billig sind. Klamotten bewusster zu kaufen – weniger, dafür vielleicht etwas teurer, aber unter fairen Bedingungen und ohne giftige Chemikalien hergestellt – probier‘ es mal aus. So kannst du dazu beitragen, dass der riesige Berg von 1,3 Millionen Tonnen Kleidung2, die in Deutschland pro Jahr entsorgt werden, schrumpft.

Fair Challenge

Du willst aufs Ganze gehen und dich oder deine Freunde mal testen, wie weit ihr für den Fairen Handeln gehen könnt? Dann macht mit bei der #fairchallenge zur Fairen Woche 2020 – alleine oder als Gruppe.

Und so geht’s:

  • Online anmelden: https://bit.ly/fairhandeln

  • Challenges im Rahmen der Fairen Woche 2020 lösen
  • Mit deinem Engagement die Chance auf coole Gewinne haben – zum Beispiel Erlebnis-Gutscheine im Wert von bis zu 500 Euro.

Quellen:

  1. Statistisches Bundesamt (2019) Pro-Kopf-Konsum von Heißgetränken in Deutschland nach Art in den Jahren 2000 bis 2018, zitiert nach Statista (10.08.2020)
  2. Alexandra Perschau V.i.S.d.P./Greenpeace e.V. (2019) Konsumkollaps durch Fast Fashion | Greenpeace Konsumkollaps durch Fast Fashion  (11.08.2020)